… rocksolid technique and dramatic flair!  

pastedGraphic.png

… impeccable taste!

pastedGraphic_1.png

CAMPUS - HMDK Stuttgart

Zahlreiche Studiengänge können mit dem Hauptfach BLOCKFLÖTE belegt werden: Bachelor , Master (Alte und Neue Musik), Master historische Blockflöte (Alte Musik-Schwerpunkt ohne Neue Musik), Master Neue Musik, Master Kammermusik, Master Instrumentalpädagogik (IGP), Schulmusik, Musiktheorie, Elementare Musikpädagogik (EMP), Certificate of Advanced Studies (CAS), Konzertexamen, Kontaktstudium alsStudienvorbereitung oder Weiterbildung.

Folgende Studiengänge werden mit dem Hauptfach TRAVERSFLÖTE angeboten: Master (Voraussetzung dafür ist ein Bachelor oder Diplom- Abschluss, vorzugsweise in den Fächern Traversflöte, Querflöte oder Blockflöte), Certificate of Advanced Studies (CAS), Konzertexamen, Kontaktstudium als Studienvorbereitung oder Weiterbildung

Traversflöte kann in allen Blockflöten- Studiengängen bei Interesse gerne zusätzlich als Nebenfach (Pflichtfach/Wahlfach) belegt werden

Alle Infos auf der Webseite der HMDK Stuttgart.

Maria Kalesnikawa

Ich bin sehr betroffen und traurig, dass meine ehemalige Traversflöten-Studentin und langjährige sehr gute Freundin und Musikerkollegin Mascha in Belarus nach einem perfiden Schauprozess zu 11 Jahren Haft verurteilt wurde. Die mutige und charismatische Oppositionsführerin ist eine von über 600 politischen Gefangenen in Belarus. Liebe Mascha, ich wünsche Dir Stärke und Kraft- die Du unzweifelhaft besitzt- und wünsche mir, Dich bald wiederzusehen.

 

DIRIGENT

 

Das Orchester wurde 2018 von Cassio Rafael Caponi und Hans- Joachim Fuss gegründet.

Es ist das einzige Profi- Blockflötenorchester Deutschlands.

 

 

 

Bitte besuchen Sie die Website des Orchesters:

Während meines Musikstudiums in den 80 iger Jahren in Berlin und Frankfurt/ Main (Blockflöte bei Prof. Michael Schneider), dann in Den Haag und Utrecht (Traversflöte bei Wilbert Hazelzet und Marten Root) hatte ich Gelegenheit, zahlreiche Meisterkurse bei den „Pionieren“ der Alten Musik zu erleben. Allen voran beim legendären Frans Brüggen und bei Reinhard Goebel (Musica Antiqua Köln), die bei mir den tiefsten Eindruck hinterlassen haben und mich über die Jahre meiner Ausbildung hinweg sehr inspiriert haben.

Seit 1991 unterrichte ich an der Stuttgarter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (HMDK), wo ich die Hauptfachklassen für Blockflöte und Traversflöte leite, an diesem Institut das Privileg und die Freude habe, mit meinen Studentinnen und Studenten aus vielen Teilen der Welt zu arbeiten und sie ein Stück weit auf ihrem musikalischen Weg zu führen, zu begleiten und zu unterstützen. Meine Studierenden kommen aus ganz Europa, Südamerika, China, Japan und Taiwan.

In all den vergangenen Jahren bin ich auch ausgiebig gereist und habe konzertiert, meist als Solist und Kammermusiker, aber auch gelegentlich als Block- und Traversflötist in namhaften Barockorchestern (Stuttgarter Barockorchester, Il Gusto Barocco, Drottningholm Baroque Ensemble, La Banda Augsburg, Frankfurter Barockorchester, Pocket Symphonie Moskau, Neue Hofkapelle München u.a.)

Einladungen zu solistischen Auftritten bei Festivals, u.a. beim Internationalen Flötenfestival Rio de Janeiro ABRAF, dem Internationalen Kammermusikfestival Limone sul Garda, den Internationalen Renaissancetagen und Residenzwoche München, dem Kissinger Sommer, den Rottweiler Sommersprossen, dem Festival de Wiltz/Luxemburg, den Summerwinds Münster, dem Usedomer Musikfestival- um nur einige der letzten Jahre zu nennen- runden nach wie vor meine künstlerische Arbeit ab.

Meine pädagogischen Interessen konnte ich- über meine Tätigkeit an der HMDK hinaus- in zahlreichen Meisterkursen umsetzen und hatte die Freude, mit jungen Block- und Traversflötist*innen in West- und Osteuropa, Nord- und Südamerika sowie Asien zu arbeiten, beispielsweise an den Universitäten Osnabrück, Konservatorien München und Augsburg, Uni Montevideo, Uni Belo Horizonte, Uni Porto Alegre, Uni Rio de Janeiro, dem Institut Français, dem Moskauer Tchaikovsky -Konservatorium, den Konservatorien Minsk, Novosibirsk und Straßburg, der Foundation Mozarteum und Goethe Instituten, als auch bei internationalen Festivals.

Einige CDs unterschiedlicher Genres von barocker Flötenmusik, Neuer Musik bis Improvisationen mit Saxophon und Theorbe sind von mir für Pan Classics, Discover International, Aulos, Readers Digest Music, Thorofon und HandM Records aufgenommen worden.
Viele meiner Life-Aufnahmen aus ganz unterschiedlichen Jahren mit Musik für historischen Flöten, Saxophon und auch Chalumeau habe ich auf meinem YouTube -Kanal veröffentlicht.

Im Bereich der Neuen Musik realisierte ich Uraufführungen von Blockflöten- und auch Traversflötenwerken von Axel Ruoff, Jörg Herchet, Sidney Corbett, Martin Aike- Almstedt, Hiroaki Minami, Gyu Bong Yi, Keiko Fujiie, Renée Pietrafesa- Bonnet, Antje Langkafel u.a.

Zusammen mit Cassio Caponi, Studierenden und Alumni der HMDK gründete ich 2018 das „stuttgarter BLOCK flötenorchester“, ein Blockflöten- Ensemble bestehend aus 20 professionellen Blockflötist*innen, das sich der zeitgenössischen Musik verschrieben hat und momentan vorwiegend Auftragskompositionen uraufführt.
Komponisten wie Axel Ruoff, Martin Heuser, Fernando Mattos, Johanna Pommranz, Antje Langkafel, Veit Erdmann-Abele und Cyro Delvizio haben Stücke für das Ensemble komponiert.
http://stuttgarter-blockfloetenorchester.de

 

 

CONTACT

IMPRESSUM

Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt:

Hans-Joachim Fuss

Reinsburgstr. 69 · 70178 Stuttgart
Telefon +49 (0) 157 30685909

Hinweis: Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.